Aktuelle Vereinsnachrichten

Oktoberfestfahrt und Teilnahme am Oktoberfestzug in München

Liebe Schützenfreunde, wir fahren am kommenden Wochenende mit zwei vollen Omnibussen nach München. Es sind nur noch 2 Plätze frei. Wer noch kurzfristig mitfahren will, meldet sich bitte umgehend bei Volker Rühle, Tel. 0171/6818319 oder Dieter Hock Tel. 06021/61965. Der Fahrtpreis incl. Übernachtung und Reservierung im Schützenzelt beträgt 130€/Person im Doppelzimmer. Treffpunkt ist am Samstag, 21.09.2019 um 06:45 Uhr an der Bushaltestelle an der Würzburger Straße am Dreieck gegenüber der Lottostelle. Bitte seid pünktlich und denkt an alle wichtigen Reisesachen sowie an die vollständige Schützentracht mit Hut. Die Abfahrt ist um 07:00 Uhr. Wir laufen am Sonntagvormittag mit einer großen Truppe von über 40 Personen am Oktoberfestzug mit. Wir sind im großen „Schützenblock“ in der Mitte des Festzuges zusammen mit dem Schützenbezirk Unterfranken und repräsentieren als auserwählter Schützenverein die unterfränkische Schützenfamilie sowie die Gemeinde Haibach. Der Festzug wird ab 10 Uhr live in der ARD übertragen und am Abend im Bayerischen Fernsehen wiederholt. Wir werden wahrscheinlich zwischen 11 Uhr und 11:15 Uhr an den Kameras der ARD vorbeilaufen, falls Ihr uns im Fernsehen live verfolgen wollt. Am späten Sonntagabend ist gegen 23 Uhr die Rückkehr in Haibach vorgesehen.

Termine September und Oktober 2019

Haibacher Kerb

Für den Auf- und Abbau der Bühne treffen sich die Helfer morgens um 8 Uhr und abends um 18 Uhr an der Kirche. Verantwortlicher Ansprechpartner ist Bernd Adam.

Vorschau auf die kommenden Termine

Zurzeit läuft in Schimborn das Gau-, Preis- und Königsschießen. Wir bitten um rege Teilnahme aller aktiven LG- und LP-Schützen. Termine gibt es in Absprache mit Roger Find.
Am Freitag, 27.09.2019 ist Rundenwettkampfstart für die dritte und vierte Luftgewehrmannschaft. Eine Woche später starten die Luftpistolen- und Sportpistolenschützen.
Im Oktober läuft das Königs- und Hubertusschießen auf unseren Schießständen. Das Programm wird im Schützenhaus ausgehängt. Die Proklamation der neuen Königsfamilie erfolgt wie die letzten Jahre im Rahmen des großen Hubertustages am Sonntagmittag, 03.11.2019. Der ursprünglich am 05.10.2019 geplante Jubiläumskönigsball fällt leider wegen mehreren Terminüberschneidungen aus. Die Vorbereitungen für den Start in die 2. Bundesliga unserer ersten Luftgewehrmannschaft nehmen sehr viel Zeit in Anspruch. Der Wettkampfstart ist am Sonntag, 13.10.2019 in Titting im Altmühltal gegen den dortigen Bundesligaabsteiger.

 

Sommerbiathlon

Lukas Bürki war am 07.09. in München bei der HSG München zum Oberbayerncup eingeladen und belegte dort in einem großen Teilnehmerfeld den zweiten Platz in der Schülerwertung im Sprint. Bei der anschließenden Staffel durfte Lukas bei den Herren für die unterfränkische Staffel mitlaufen, nachdem dort krankheitsbedingt kurzfristig ein Starter ausgefallen war. In einem starken Rennen kam Lukas mit nur drei Nachladern fehlerfrei im Schießen durch und wurde mit der Herren-Staffel ebenfalls Zweiter. Durch diesen Erfolg und seine beiden bayerischen Vizemeister-Titel wurde er vom bayerischen Landestrainer für die Schüler-Staffel nominiert und startet am kommenden Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon mit dem Luftgewehr in Schmallenberg (Nordrhein-Westfalen) vom Freitag bis Sonntag im Sprint und im Massenstart für den SV Haibach sowie in der Staffel für die Bayernauswahl.

Am letzten Wochenende war Lukas als letzte Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft in Bimbach beim Hessencup am Start, dort siegte er im Sprint in seiner Altersklasse bei den Schülern und erreichte mit deutlichem Vorsprung von knapp zwei Minuten den ersten Platz!

Wir wünschen ihm viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften!

Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften 2019 in München-Hochbrück – 3. Platz für Michelle Find Luftgewehr Damen

Ergebnisse der Haibacher Schützen von den Deutschen Meisterschaften in München-Hochbrück auf der Olympia-Schießanlage

Bei den Damen erzielte Michelle Find (Hubertus-Alpenjäger Haibach) in der olympischen Disziplin Luftgewehr den dritten Platz. Nach dem Vorkampf belegte sie in einem großen Teilnehmerfeld (über 150 Schützinnen) mit 625,8 Ringen Rang 3. In einem sehr spannenden Finale vor vollbesetzten Rängen in der Finalhalle mit 225,6 Ringen kämpfte sie sich ebenfalls auf Platz 3, ließ dabei alle aktuellen Nationalmannschaftsschützinnen hinter sich und bekam die Bronzemedaille überreicht.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung!

Luftgewehr:
Einzelwertung:
Juniorinnen 2:
61. Platz Natascha Klein (607,0 Ringe)
Damen 1:
3. Platz Michelle Find nach Finale (Vorkampf 625,8 Ringe), 123. Platz Katja Seitz (609,6 Ringe)
Herren 3:
45. Platz Stephan Seitz (398,7 Ringe), 54. Platz Roger Find (397,4 Ringe), 69. Platz Peter Fürste (396,3 Ringe), 125. Platz Peter Ansmann (390,8 Ringe)
Mannschaftswertung:
Herren 3:
10. Platz Haibach (Stephan Seitz, Peter Fürste, Peter Ansmann)

KK 100m:
Einzelwertung:
Herren 3:
38. Platz Stephan Seitz (282 Ringe), 39. Platz Roger Find (281 Ringe), 48. Platz Peter Fürste (277 Ringe)
Mannschaftswertung:
Herren 3:
8. Platz Haibach (Stephan Seitz, Roger Find, Peter Fürste)
KK 3×20:
Damen 1:
34. Platz Michelle Find (570 Ringe)
KK Liegendkampf:
Juniorinnen 2:
67. Platz Franziska Seitz (561 Ringe)

Ergebnisse von den Bayerischen Meisterschaften 2019

Siegerehrung Sprint
Siegerehrung Massenstart (mit internationaler Beteiligung)

Lukas Bürki wird 2x Bayerischer Vizemeister im Sommerbiathlon 2019

Bei den Internationalen Bayerischen Meisterschaften im Sommerbiathlon im Hohenzollern-Skistadion am Arber im Bayerischen Wald vom 26.07. bis 28.07.2019 ging Lukas Bürki in der Schülerklasse II für die Haibacher Schützenvereinigung in den Disziplinen Sprint und Massenstart bei den jeweiligen Schülerläufen an den Start und wurde in beiden Disziplinen Bayerischer Vizemeister. Beim Sprint besteht der Wettkampf aus 3x 800m Laufen und 2x Liegendschießen, beim Massenstart aus 4x 800m Laufen und 2x Liegend- sowie 1x Stehendschießen. Er qualifiziert sich damit in beiden Disziplinen für die Deutsche Meisterschaft Mitte September.
Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg!
Insgesamt gab es einen neuen Teilnehmerrekord bei diesen Internationalen Bayerischen Meisterschaften mit rund 300 Startern und über 500 Starts an beiden Tagen!

2x Podestplatz bei den Bayerischen Meisterschaften in München-Hochbrück für unsere Luftgewehr- und Kleinkalibergewehrmannschaft Herren III – Jeweils einen dritten Platz errang die Luftgewehrmannschaft und die KK-Gewehr Mannschaft 100m – Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Bayerischen Meisterschaften in München-Hochbrück hatten wir knapp 50 Starts und waren an drei kompletten langen Wochenenden auf der Olympia-Schießanlage in München-Hochbrück am Start.

Luftgewehr:
Einzelwertung:
Junioren 2 weiblich:
18. Platz Natascha Klein (389 Ringe)
Junioren 1 männlich:
39. Platz Justin Kuhn (376 Ringe)
Herren 1:
67. Platz Ludwig Hock (387 Ringe)
Damen 1:
18. Platz Michelle Find (393 Ringe), 65. Platz Katja Seitz (390 Ringe)
Herren 3:
10. Platz Roger Find (384 Ringe), 21. Platz Stephan Seitz (380 Ringe), 27. Platz Peter Fürste (380 Ringe), 52. Platz Peter Ansmann (376 Ringe), 85. Platz Michael Staab (373 Ringe), 164. Platz Volker Rühle (347 Ringe)
Damen 3:
51. Platz Claudia Find (369 Ringe)
Mannschaftswertung:
Herren 3:
3. Platz Haibach 1 (Stephan Seitz, Peter Fürste, Peter Ansmann), 20. Platz Haibach 2 (Roger Find, Michael Staab, Volker Rühle)

KK 100m:
Einzelwertung:
Herren 1:
60. Platz Michelle Find (288 Ringe)
Herren 3:
21. Platz Peter Fürste (283 Ringe), 26. Platz Peter Ansmann (282 Ringe), 27. Platz Roger Find (282 Ringe), 52. Platz Stephan Seitz (274 Ringe)
Mannschaftswertung:
Herren 3:
3. Platz Haibach 1 (Peter Fürste, Peter Ansmann, Roger Find)

KK 50m mit Diopter:
Einzelwertung:
Junioren:
18. Platz Justin Kuhn (271 Ringe), 28. Platz Simon Hepp (263 Ringe)
Herren 1:
40. Platz Michelle Find (274 Ringe), 58. Platz Ludwig Hock (270 Ringe), 78. Platz Roger Find (266 Ringe)
Mannschaftswertung:
Herren 1:
12. Platz Haibach 1 (Michelle Find, Ludwig Hock, Roger Find)

KK 3×20:
Junioren 2 weiblich:
12. Platz Natascha Klein (549 Ringe), 61. Platz Franziska Seitz (515 Ringe)
Einzelwertung:
Herren 1:
46. Platz Ludwig Hock (544 Ringe)
Damen 1:
26. Platz Michelle Find (564 Ringe)
Herren 3:
21. Platz Roger Find (542 Ringe), 23. Platz Peter Ansmann (542 Ringe), 43. Platz Stephan Seitz (530 Ringe), 56. Platz Thomas Ceccarelli (523 Ringe), 59. Peter Fürste (516 Ringe), 64. Platz Volker Rühle (506 Ringe)
Mannschaftswertung:
Herren 3:
10. Platz Haibach 1 (Roger Find, Peter Ansmann, Peter Fürste), 18. Platz Haibach 2 (Stephan Seitz, Thomas Ceccarelli, Volker Rühle)

KK 3×40:
Herren 1: 37. Platz Ludwig Hock (1097 Ringe)

KK liegend:
Einzelwertung:
Junioren 2 männlich:
29. Platz Simon Hepp (527 Ringe)
Junioren 2 weiblich:
9. Platz Franziska Seitz (576 Ringe), 13. Platz Natascha Klein (572 Ringe)
Damen 1:
48. Platz Michelle Find (572 Ringe)
Herren 3:
36. Platz Thomas Ceccarelli (576 Ringe), 40. Platz Roger Find (574 Ringe), 52. Platz Stephan Seitz (573 Ringe), 81. Platz Peter Ansmann (566 Ringe), 92. Platz Peter Fürste (563 Ringe), 107. Platz Volker Rühle (553 Ringe)
Mannschaftswertung:
Herren 3:
10. Platz Haibach 1( Thomas Ceccarelli, Stephan Seitz, Peter Fürste), 12. Platz Haibach 2 (Roger Find, Peter Ansmann, Volker Rühle)

Zentralfeuerpistole:
Herren 3: 35. Platz Michael Staab (460 Ringe)

Siegerehrung Luftgewehr
Siegerehrung KK 100m

Vereinsgruppenbild zum 100jährigen Jubiläum

Morgen, Mittwoch. 31.07.2019 findet (bei jedem Wetter!) die Aufnahme für das neue Vereinsfoto zum 100jährigen Jubiläum statt. Kommt bitte bis spätestens 18:30 Uhr ans Schützenhaus mit Schützenanzug, Dirndl etc. Wer dies nicht besitzt, bitte möglichst in weißem Hemd oder Polo-Shirt mit dunkler Hose erscheinen!

Am Sonntag, 04.08.2019, 10 Uhr, kommt aus der französischen Partnergemeinde Marck eine ca. 30köpfige Delegation zu uns ins Schützenhaus, um unseren Schießsport kennenzulernen. Deshalb benötigen wir ca. 8-10 Helfer am Schießstand (LG und KK) sowie für Bewirtung von ca. 09:30 Uhr bis ca. 13 Uhr. Bitte helft mit, damit wir ein guter Gastgeber für unsere französischen Freunde sind. Vielleicht haben wir ja auch ein paar Mitglieder (Studenten??) unter uns, die Französisch sprechen und dolmetschen können.