Nikolausschießen für die Jugendabteilung am Montag, 06.12.2021, ab 18 Uhr – Weihnachtsfeier muss leider verschoben werden

Am Montag, 06.12.2021, ab 18 Uhr führen wir für unsere jüngsten Mitglieder und Jungschützen während des Jugendtrainings auch ein Nikolausschießen durch.

Für unsere jüngsten Mitglieder halten wir kleine süße Überraschungen bereit.

Es freuen sich die Jugendbetreuer auf eine zahlreiche Beteiligung am Nikolausschießen!

Weihnachtsfeier

Die geplante Weihnachtsfeier mit Ehrungen auf unserem Vereinsgelände im Dezember können wir leider aufgrund der aktuellen Gesundheitslage nicht durchführen und verschieben diese ins neue Jahr sobald dies wieder möglich ist. Kleine Präsente für die erfolgreichsten Schützen in diesem Jahr werden wir am Sonntag während des Bayernliga-Wettkampfes überreichen.

Aktuelle Infos zur weiteren Durchführung des Schießsports in den nächsten Wochen erfolgen stets zeitnah auf unserer Homepage. Der Zugang zu unseren Sportstätten (Indoor und Outdoor) erfolgt zurzeit nur mit der 2G plus Regel mit Selbsttest im Schützenhaus bzw. offiziellem Test mit Nachweis. Ausgenommen sind Schüler die in der Schule regelmässig getestet werden (mit Nachweis). Im Gastraum bzw. Aufenthaltsraum gilt für ehrenamtlich tätige Funktionäre während des Trainings die 2G Regel ohne Test. Dies sind vorerst bis Weihnachten die Auflagen der Staatsregierung. Das Schützenmeisteramt verweist auf strikte Einhaltung der Auflagen – ohne Test und Registrierung ist kein Zutritt zu unseren Sportanlagen möglich!

Volker Rühle, 1. Schützenmeister

Bayernliga Heimwettkampf am Sonntag, 05.12.2021 im Schützenhaus

Am Sonntag, 05.12.2021 schießt unsere 1. Luftgewehrmannschaft jeweils einen Heimwettkampf gegen die Mannschaften aus Glattbach und Hilpoltstein. Die Wettkämpfe finden ohne Zuschauer im Schießstand statt. Im Gastraum können die Wettkämpfe auf Leinwand verfolgt werden. Einlass erfolgt unter 2G plus Regel, also nur mit Selbsttest im Schützenhaus. Wir bieten jedoch auch die Möglichkeit, die Wettkämpfe live im Internet zu verfolgen. Die entsprechenden Zugangslinks sind unter

webscore.disag.de

für die einzelnen Paarungen abrufbar.
11:00 Uhr: Haibach : Glattbach
13:15 Uhr: Haibach : Hilpoltstein
15:30 Uhr: Glattbach : Hilpoltstein

Für Essen und Trinken sorgen wir mit einer kleinen Speisekarte in Form von einem Nudelgericht mit Pesto (wahlweise mit Basilikum oder Tomaten(/Käse) sowie Metzgerrindswürsten oder Wiener Würstchen mit Brötchen. Weiterhin gibt es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.

Volker Rühle, 1. Schützenmeister

Ergebnisse unserer Sportschützen bei den Gaumeisterschaften 2022

Kleinkalibergewehr 100m Einzelwertung:
Herren 1:
6. Platz Ludwig Hock (279 Ringe)
Damen 1:
2. Platz Michelle Find (291 Ringe), 3. Platz Franziska Seitz (266 Ringe)
Herren 3:
1. Platz Roger Find (282 Ringe), 2. Platz Stephan Seitz (281 Ringe)
Herren 4:
2. Platz Peter Ansmann (276 Ringe)
Mannschaftswertung:
Herren 1:
3. Platz Haibach 1 (Michelle Find, Ludwig Hock, Franziska Seitz)
Herren 3:
1. Platz Haibach 1 (Roger Find, Stephan Seitz, Peter Ansmann)

Sportpistole Einzelwertung:
Herren 1:
2. Platz Ludwig Hock (560 Ringe), 7. Platz Patrick Arnold (508 Ringe)
Herren 2:
2. Platz Markus Sauer (520 Ringe), 3. Platz Andreas Baumann (508 Ringe)
Herren 3:
6. Platz Harald Hock (483 Ringe), 7. Platz Eric Schnatz (475 Ringe), 9. Platz Klaus Henkel (311 Ringe)
Herren 4:
1. Platz Pius Bartel (533 Ringe), 5. Platz Reiner Baumann (483 Ringe)

Mannschaftswertung:
Herren 1:
1. Platz Haibach 1 (Ludwig Hock, Markus Sauer, Andreas Baumann)
Herren 3:
2. Platz Haibach 1 (Harald Hock, Eric Schnatz, Klaus Henkel)

Großkaliberpistole 9×19 Einzelwertung:
Herren 2:
4. Platz Timo Schreck (277 Ringe), 5. Platz Andre Roth (274 Ringe), 6. Platz Matthias Straub (259 Ringe)
Herren 3:
9. Platz Harald Hock (350 Ringe), 16. Platz Bernd Adam (304 Ringe), 18. Platz Eric Schnatz (262 Ringe)
Mannschaftswertung:
8. Platz Haibach 1 (Harald Hock, Timo Schreck, Matthias Straub), 9. Platz Haibach 2 (Bernd Adam, Andre Roth, Eric Schnatz)

Revolver .357 mag. Einzelwertung:
Herren 2:
4. Platz Timo Schreck (285 Ringe), 5. Platz Andre Roth (280 Ringe)
Herren 3:
10. Platz Harald Hock (324 Ringe)
Mannschaftswertung:
7. Platz Haibach 1 (Harald Hock, Timo Schreck, Andre Roth)

Großkaliberpistole .45 ACP:
Herren 3:
7. Platz Bernd Adam (348 Ringe)
Herren 4:
7. Platz Pius Bartel (347 Ringe)

Absage des Hubertustages am 13.11.2021

Hallo liebe Mitglieder!

Die Ereignisse überschlagen sich und wir waren bis heute vormittag noch voll überzeugt, den Hubertustag mit den Ehrungen unter den gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln durchführen können. Die Vorbereitungen wurden getroffen, die Urkunden und Ehrennadeln sowie die Präsente für unsere erfolgreichen Sportler liegen bereit. Leider sind die Inzidenzen und vor allem die Intensivstationsbelegungen so massiv gestiegen, dass wir eine solche Veranstaltung für unsere Mitglieder nicht mehr verantworten können. Das Schützenmeisteramt sieht sich leider gezwungen, den Patronatstag – unseren Hubertustag – übermorgen abzusagen.

Der Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder unserer Schützenvereinigung findet dennoch (allerdings ohne Blaskapelle) um 18 Uhr wie geplant statt. Im Anschluss besteht auch weiterhin die Möglichkeit, dass sich einige Mitglieder bei unserem Vereinsmitglied Markus Heller im Old Church zum Abendessen treffen. Dies geschieht dann aber aus rein privaten Gründen und ist keine Veranstaltung der Schützenvereinigung. Tischreservierungen sind deshalb auf eigenen Namen dort vorzunehmen!

Die Ehrungen und Überreichung der Präsente an die Sportler werden wir in einem geeigneten Rahmen durchführen, sobald dies wieder möglich sein wird.

Ich hoffe auf Euer Verständnis zum Wohle unserer Gesundheit

Herzliche Schützengrüße

Volker Rühle

2G plus Regel im Schützenhaus

Liebe Gäste unseres Schützenhauses!

 Mit sofortiger Wirkung gilt für unsere Schießstände und Gastraum die 2G plus-Regel mit nachfolgenden Bestimmungen:

  • Zugang mit 2G plus :

Es gilt 2G, d. h., dass in unseren geschlossenen Raumschießanlagen nur noch Geimpfte und Genesene oder Personen, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Zugang mit Selbsttest erhalten. Dies gilt generell, also unabhängig davon, ob der Schießstand bzw. das Schützenheim für Sport- oder sonstige Vereinsveranstaltungen genutzt wird.

Ausnahmen gibt’s für unsere Jugend:

Nun haben auch – über die schon jetzt zugelassenen Unter-Zwölfjährigen hinaus – alle minderjährigen Schülerinnen und Schüler zur aktiven Sportausübung Zutritt in unsere geschlossenen Raumschießanlagen, auch wenn diese nicht geimpft oder genesen sind.

  • Maske:

Soweit Maskenpflicht besteht (etwa beim Ausnahmefall der Aus- und Weiterbildung), ist eine FFP2-Maske oder eine Maske mit mindestens gleichwertigem genormtem Standard zu tragen (FFP2-Maskenpflicht); Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

  • Achtung: Kontrolle!

Das bayerische Kabinett hat beschlossen, dass seitens der bayerischen Polizei systematische Kontrollen erfolgen, die sich insbesondere auf die flächendeckende Einhaltung der 2G plus-Regeln beziehen. Alle zuständigen Überwachungsbehörden sind im Übrigen zu einer konsequenten Ahndung von Verstößen aufgefordert.

Jedes Mitglied und jeder Gast, der das Schützenhaus betritt, hat sich im Nachweis einzutragen und zu bestätigen, dass er zu dem 2G-Personenkreis gehört. Der Nachweis ist auf Verlangen vorzuzeigen! Für das Training und die Wettkämpfe sind zwingend Selbsttests nötig. Diese können im Testcenter (max. 24 Stunden alt) gemacht werden oder als Selbsttest (unter Aufsicht) zum Selbstkostenpreis von 2 € (oder Test selbst mitbringen) im Schützenhaus! Ehrenamtliche Funktionäre in Ausübung ihrer Funktion benötigen keinen Test solange kein Kontakt mit den Sportlern erfolgt!

aktualisiert: Haibach, 03.12.2021 / Volker Rühle, 1. Schützenmeister