Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes in der Luftdruckhalle

Liebe Mitglieder!
Am Mittwoch, 10.06.2020 beginnen wir wieder mit dem Trainingsbetrieb in der Luftdruckhalle für Luftgewehr und Luftpistole. Dafür nutzen wir ein neues Reservierungs- und Standbelegungsprogramm, welches ihr auf unserer Homepage findet. Dort kann man sich eintragen und seinen Platz für das Training reservieren. Wir schießen zu Beginn mit zwei Einheiten zu je 90 Minuten und beginnen um 18:30 Uhr. Maximal 4 Personen können vorerst gleichzeitig schießen, dazu kommt eine verantwortliche Standaufsicht. Weitere Trainingseinheiten folgen dann nach Absprache und je nach Annahme der angebotenen Trainingstermine. Für alle Trainingstermine sind ähnlich wie beim Pistolenstand besondere Regeln einzuhalten. Diese hängen am Eingang des Schützenhauses aus. Desinfektionsmittel stehen am Eingang bereit. Eine Maskenpflicht besteht aufgrund der großen Fläche des Einganges und des Schießstandes nicht, beim Unterschreiten des Mindestabstandes bitten wir jedoch um das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung in Form einer Maske, Schal oder eines Gesichtsvisieres. Das Schützenheim bleibt für den Clubabend vorerst weiterhin geschlossen. Für die Vorbereitung zum Training kann jedoch jedes Mitglied einen Tisch zum umziehen der Schießkleidung benutzen.
Damit können wir für alle Abteilungen wieder einen geregelten Trainingsbetrieb anbieten (Luftgewehr, Luftpistole, Sportpistole und Sommerbiathlon). Im 50m Stand für Kleinkalibergewehr beginnen in Kürze die geplanten Umbaumaßnahmen für die neue Lüftungsanlage. Im Außenbereich nutzen wir diesen Stand vorerst für unsere Sommerbiathlonabteilung.
Sollte ein Mitglied eine Standreservierung nicht nutzen, so muss unbedingt eine Absage bei 2. Schützenmeister Andre Roth erfolgen. Er betreut das Standreservierungsprogramm. Für Fragen steht Euch der 1. Schützenmeister Volker Rühle zur Verfügung.
Wir hoffen auf rege Teilnahme am Training so wie bei den Sommerbiathleten und auf dem 25m Pistolenstand. Für das Jugendtraining wird sich die Jugendleitung Gedanken machen und die Jugendlichen informieren, wie das „neue“ Training aussehen wird. Besprechungen etc. finden die nächste Zeit nur im Freien statt bis entsprechende Änderungen bekanntgegeben werden und die Kontaktbeschränkungen aufgehoben sind.
Hier ist der Link für die Standreservierung:
https://www.supersaas.de/schedule/SVHaibach/Luftgewehr-Luftpistole?view=month
Viele Grüße
Volker Rühle